Karriere bei ISOTEC
Technische Aus- und Weiterbildung

Technische

Aus- und Weiterbildung

Da wir bei unseren Sanierungen größten Wert auf höchste Qualität legen, liegt uns eine fundierte Einarbeitung und Weiterbildung unserer technischen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen natürlich sehr am Herzen. Das beste Bauprodukt bleibt wirkungslos, wenn nicht ausreichend qualifiziertes Personal die Gebäudesanierung vornimmt. Die Qualifizierung unserer Techniker und Technikerinnen basiert auf drei Säulen: 

Der Schwerpunkt liegt auf den technischen Schulungen, die ganzjährig in der Systemzentrale in Kürten angeboten werden. Unsere Ingenieure/innen aus unserer technischen Abteilung konzipieren die Schulungen eigenhändig und führen sie auch selbst durch. Um jede/n ISOTEC-Mitarbeiter/in für jedes einzelne ISOTEC-Gewerk umfassend zu sensibilisieren, bestehen die Konzepte sowohl aus Theorie- als auch aus Praxisteilen. Die Schulungen enden alle mit einem Test, da wir nur auf diese Art und Weise sehen können, in welchem Themenfeld einzelne Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen noch Unterstützung gebrauchen können. Unsere Angebote bieten daher neuen technischen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen die Möglichkeit einen Überblick über unsere Gewerke und die entsprechende Durchführung der Maßnahmen zu bekommen und erfahrenen ISOTEC-Experten/innen die Chance sich stetig weiterzubilden und zu spezialisieren. So bieten wir auch Teamleiter- und Bauleiterschulungen an, in denen es nicht nur um die technischen Fertigkeiten, sondern auch um Führungsskills und Arten der Gesprächsführung geht. 

Die technischen Schulungen richten sich aber nicht nur an die technischen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Da es sich hierbei um unser Kerngeschäft handelt, nimmt auch jede/r Franchisepartner/in, jede/r Fachberater/in und jede/r Assistent/in an den technischen Grundlagen-Schulungen teil. Nur so können wir sicherstellen, dass alle Teammitglieder wissen, was wir anbieten und wie wir es durchführen. Die neuen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen fühlen sich durch die fundierte Ausbildung in ihrem neuen Tätigkeitsfeld auch ohne technische Vorerfahrung schnell sicher und die langjährigen Teammitglieder haben durch unser Angebot die stetige Möglichkeit sich weiterzuentwickeln. 

Neben Inhouse-Schulungen bieten wir als zweite Säule aber auch die Ausbildung in der Praxis, sprich auf der Baustelle an. Dieses Angebot ist vor allen Dingen für neue Fachbetriebe interessant, die ihr technisches Team erst aufbauen müssen und bei der Einarbeitung neuer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen noch nicht auf erfahrene Kollegen und Kolleginnen zurückgreifen können. Hierfür bilden wir langjährige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu technischen Coaches aus. 

Was bedeutet das? Die technischen Coaches verfügen natürlich bereits über ein fundiertes Wissen bezüglich der ISOTEC-Gewerke. In unserer Trainee-Schulung lernen sie aber noch einmal explizit, wie man dieses Wissen an neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen weitergeben kann und wie man überprüfen kann, welche Themen schon gut sitzen und welche Punkte noch einmal wiederholt werden müssen. Neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von jungen Fachbetrieben haben dadurch die Möglichkeit, ein zweiwöchiges „Trainee“ bei einem technischen Coach zu durchlaufen und auf diese Weise alle ISOTEC-Gewerke in vorbildlicher Durchführungsweise kennenzulernen. Und die Geschäftsführer der jungen Fachbetriebe können dadurch, dass ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen so fundiert qualifiziert werden, von Tag eins an, ihren Kunden die gleiche Qualität wie ein langjähriger ISOTEC-Partner anbieten. 

Die dritte Säule ist das technische Einzelcoaching. Unser Team aus der technischen Abteilung berät die technischen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei Fragestellungen zu Schadensfällen sowohl telefonisch als auch auf der Baustelle vor Ort. Auf diese Weise kann jede/r Mitarbeiter/in auf den Rückhalt der Gruppe zurückgreifen und bei bisher ungesehenen Schadensfällen die Erfahrung unserer Ingenieure und Ingenieurinnen hinzuziehen.