Karriere bei ISOTEC
Blog

Aus dem Leben eines ISOTEC-Azubis

Am Dienstag waren wir wieder bei der IHK-Stiftung zu Besuch und haben 17 Geflüchtete über Ausbildungsmöglichkeiten in der ISOTEC-Familie informiert.

Wie schon im letzten Blogbeitrag angekündigt, erzählen wir Euch heute von unserem Besuch bei der IHK-Stiftung. 

Nachdem wir nach einer staureichen Hinfahrt, endlich bei der IHK-Stiftung angekommen waren, warteten bereits einige Geflüchtete im, von der IHK-Stiftung vorbereiteten, Seminarraum. Als alle Geflüchteten eingetroffen waren, ging es auch direkt los und ich konnte mit meiner Präsentation starten.

Ich habe natürlich erstmal unser Unternehmen vorgestellt und dabei erläutert, was ein Franchisesystem ist und was es für die tägliche Arbeit bedeutet. Die Teilnehmer konnten mir schnell folgen, denn das Beispiel Mc Donalds, was ebenfalls ein Franchsiesystem ist, kannte natürlich jeder. Dann ging es ans Eingemachte. Die Teilnehmer wollten natürlich wissen, welche Möglichkeiten ISOTEC ihnen bietet. Wie schon im letzten Azubi-Blogbeitrag beschrieben, bieten wir neben der Ausbildung auch Praktikumsplätze und die Möglichkeit einer Einstiegsqualifizierung an. Die Teilnehmer, die sich aktiv an meiner Präsentation beteiligten, wollten natürlich die Ausbildungsinhalte und Perspektiven erläutert bekommen und mit den Ausbildungen oder Studiengängen, die sie in ihrer Heimat gemacht haben vergleichen. Im Anschluss ging es um den Ausbildungsinhalt und die Ausbildungsvergütung, speziell  bezüglich der Ausbildungsberufe des/der Industriekaufmanns-/fraus und des/der Holz- und Bautenschützers-/ins. Wir zeigten zudem den Geflüchteten eine Deutschlandkarte mit allen Ausbildungsstandorten ISOTECS, da die meisten auch bereit wären umzuziehen.

Im Anschluss bestand die Möglichkeit für Fragen. Hierbei kamen wir mit den Geflüchteten gut ins Gespräch und waren positiv überrascht, wie gut diese deutsch verstehen und sprechen konnten, auch wenn sie zum Teil noch gar nicht allzu lange in Deutschland waren. Alles in Allem war es eine gelungene Veranstaltung und wir danken der IHK Stiftung für diese tolle Möglichkeit. Wir würden uns sehr freuen, wenn sich der ein oder andere Teilnehmer bei ISOTEC bewirbt.

Unsere Suche nach dem oder der passenden Azubi oder Azubine 2017 geht nahtlos weiter. Wenn auch Ihr mal mit uns persönlich über ISOTEC als Arbeitgeber quatschen wollt, besucht uns doch auf einer der Ausbildungsmessen, die wir in der kommenden Woche als Aussteller besuchen! Am kommenden Samstag, den 29.10.2016 sind wir von 10 Uhr bis 14 Uhr auf der „Berufe live“ in Burscheid und am Donnerstag, den 03.11.2016 von 14 Uhr bis 19 Uhr auf der „jobs live“ im Moitzfelder Technologiepark anzutreffen. Gibt Euch einen Ruck und kommt vorbei, wir freuen uns auf Euch!

Ansonsten könnt Ihr Euch auch immer über den Azubi-WhatsApp-Chat melden! Die Nummer dazu: 0171-22 55 244!

Johannes Otten 

Ich habe mich für eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich bei ISOTEC entschieden. Mit Freuden lerne ich die verschiedenen Unternehmensbereiche kennen. Zurzeit bin ich in der Personalabteilung tätig und habe auf diesem Wege die Veranstaltung mitorganisiert.

Beliebte Artikel