Karriere bei ISOTEC
Blog

Aus dem Leben eines ISOTEC - Azubis

Seit Anfang diesen Monats hat Bashar seine EQ abgeschlossen und ist Azubi in der ISOTEC-Zentrale. In unserem Azubi-Blog erzählt Bashar von seinen Erfahrungen in den letzten 6 Monaten.

Die Zeit meiner EINSTIEGSQUALIFIZIERUNG geht zu Ende. Sechs Monate bin ich jetzt bei ISOTEC.   Sechs Monate die mir vorkamen wie ein Monat! Und jetzt genau sechs Monate später, sitze ich an meinem Blogartikel und präsentiere euch meine persönlichen Highlights der letzten Monate.

Nach Perspektiv suchen und der Bewerbungsprozess bei ISOTEC

Als ich nach Deutschland kam, wollte ich sofort mit der Suche nach einer neuen Perspektive anfangen. Durch Zufall bin ich auf das Projekt KAUSA aufmerksam geworden. Dieses Projekt hilft die „Neuen Nachbarn“ zu integrieren. Durch dieses Projekt hatte ich mich bei ISOTEC beworben, nach ein paar Wochen bekam ich die Einladung für den ISOTEC Bewerbertag.

Am 16.11.2016 bin ich nach Kürten gefahren. Ich war sehr gespannt und aufgeregt vor allem wegen meiner Sprache. Der Bewerbertag war zusammen mit anderen Bewerber, die genauso wie ich den Ausbildungsplatz zum Industriekaufmann/frau bekommen wollten. Ina, meine Azubikollegin war dort auch anwesend. Noch am gleichen Tag habe ich die positive Rückmeldung bekommen. Danach habe ich sofort mit dem Papierkram angefangen und bin nach Bergisch Gladbach umgezogen.

Durchführung der Einstiegsqualifizierung 

Am 1.03.2017 habe ich bei ISOTEC angefangen. Die ersten Wochen waren sehr interessant und gleichzeitig eine riesen Herausforderung, aber durch die sehr nette Begrüßung, und die Hilfsbereitschaft und Offenheit der Kollegen und Kolleginnen habe ich mich sofort wohl gefühlt.

Ich war in jeder Abteilung einen Monat lang tätig und zwar in den Bereichen: HR, Marketing, Technik, ORGA/EDV und Partnerentwicklung. Ich habe schlussendlich jeden Unternehmensbereich kennengelernt und bin flexibel auf unterschiedliche Themen eingegangen. Alles war super toll. Ich habe sehr viel bei ISOTEC gelernt, durfte viel miterleben und habe sehr viel gezeigt bekommen und ich möchte noch erwähnen, dass ich meine Deutschkenntnisse um 300% verbessert habe: Nun kann ich auf Deutsch träumen.

Ab dem 1. September  bin ich offiziell der neue Auszubildende zum Industriekaufmann der ISOTEC Zentrale und ich bin sehr stolz auf mich. Als erstes Projekt fangen Ina und ich mit der Azubisuche 2018 an. Bei ISOTEC dürfen die Azubis immer ihren Nachfolger suchen und die gesamte Organisation und Konzeption des Auswahltages planen. Ich bin darauf sehr gespannt. Ich werde auf jeden Fall wieder berichten.

 

Über den Autor

Bashar Dhhan

Zurzeit bin ich im 1. Ausbildungsjahr zum Industriekaufmann. Derzeit bin ich im Partnerentwicklung tätig. Die Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/frau kann ich nur empfehlen.

Beliebte Artikel

0 Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden.