Karriere bei ISOTEC
Blog

Die acht Ursachen von Feuchtigkeitsschäden: 3. Sicker-, Hang- und Schichtenwasser

In der dritten Folge unserer Serie über Feuchtigkeitsursachen sind wir jetzt bei den erdberührten Gebäudeteilen angekommen. Auch hier können Ihre Probleme mit feuchten Wänden ihren Ursprung haben.

Regenwasser versickert durch das Erdreich bis hin zum Grundwasser. Je nach Durchlässigkeit des Bodens versickert das Wasser schneller oder langsamer.

Aufstauendes Sickerwasser beansprucht der Keller

Handelt es sich um bindigen Boden, versickert das Wasser sehr langsam und es steht dadurch länger an der erdberührten Außenhülle der Gebäude an. Stößt das Wasser dabei auf eine unterirdische Lehmschicht, so kann es zu Schichtenwasser kommen.

Diese werden im Volksmund auch gerne als „Wasseradern“ bezeichnet. Das Regenwasser kann nicht weiter versickern und staut sich auf dieser wasserundurchlässigen Erdschicht auf. Es bilden sich unterirdische Wasserläufe. Sollte nach Regenfällen Wasser in flüssiger Form ins Gebäude eindringen, liegt die Wasserbeanspruchung durch aufstauendes Sickerwasser vor.

Gerade in Hanglagen kann es vermehrt zu solch einer Situation kommen. Steht Ihr Haus in einer solchen wasserundurchlässigen Schicht, ist Ihr Haus bei Regenfällen einer starken Wasserbelastung ausgesetzt.

Was tun?

In solchen Fällen ist eine funktionierende Außenabdichtung dringend erforderlich. Sollte diese defekt sein, muss das Haus ausgegraben und die Abdichtung erneuert werden. In Spezialfällen, bei denen eine Ausschachtung des Gebäudes nicht möglich ist (z.B. durch eine angrenzende Garage), kann auch eine Innenabdichtung eine sinnvolle Lösung sein.

Nächste Woche erfahren Sie im ISOTEC-Blog mehr über Feuchtigkeitsursache Nr. 4 und das Problem der aufsteigenden Feuchtigkeit – Ich würde mich freuen, Sie hier wieder begrüßen zu können!

 

Über den Autor

Lars Bobach

Sachverständiger für Feuchtigkeitsschäden an Gebäuden (DHBV)

Ich habe meinen ISOTEC-Fachbetrieb 2004 gegründet.Meine jahrelange Erfahrung im Bereich Feuchtigkeits- und Schimmelpilzsanierung gebe ich hier im ISOTEC-Blog weiter. Die vielen erfolgreichen und nachhaltigen Sanierungen sprechen für die ISOTEC-Gruppe und die individuellen Sanierungskonzepte, die dahinter stecken.

Beliebte Artikel