Karriere bei ISOTEC
Blog

Ein Interview mit Ina

Unsere neue Azubine Ina ist nun die 2. Woche bei uns.

Hi Ina, du bist nun seit 2 Wochen bei ISOTEC an Board. Was sind deine ersten Eindrücke?

Bereits nach dieser kurzen Zeit fühle ich mich sehr wohl und erlebe jeden Tag etwas neues. Die Arbeit mit den Mitarbeitern in der Zentrale macht mir viel Spaß und es sind alle sehr freundlich und hilfsbereit.

Du bist momentan Teil des ISOTEC-HR Teams. Was hast du schon kennengelernt ?

Bis jetzt habe ich schon das Bewerbermanagement-System kennengelernt und erfahren, wie man Blogbeiträge auf der Homepage einpflegt.

Wer bist du privat? Was machst du gerne in deiner Freizeit?

In meiner Freizeit spiele ich in Biesfeld in der 1. Damenmannschaft Fussball und treffe mich ansonsten gerne mit Freunden.

Was hast du denn in deinen ersten beiden Wochen gemacht und erlebt?

Ich durfte schon bei einem Erstgespräch mit einem potenziellen Franchise-Partner dabei sein, sowie bei einem Vorstellungsgespräch.

Und was steht für die nächste Zeit an? Wie sieht dein zukünftiges Aufgabenfeld im Personal aus?

In der nächsten Zeit werde ich ein neues Projekt in Angriff nehmen, die Azubi-Suche-2018.

Worauf freust du dich aktuell am meisten?

Am interessantesten finde ich es, die verschiedenen Bereiche und Aufgaben in der nächsten Zeit kennen zu lernen und den Beruf der Industriekauffrau zu erlernen.

ISOTEC sagt, bei uns darfst du Mensch sein. Wie äußert sich das deiner Meinung nach?

Ich finde diesen Aspekt sehr wichtig und bereits jetzt merkt man die familiäre Atmosphäre hier, beispielsweise beim gemeinsamen Mittagessen.

Ein Satz zum Abschluss?

Ich freue mich auf die kommende Zeit und den neuen Lebensabschnitt.

 

Herzlich Willkommen in der ISOTEC-Familie und weiterhin viel Spaß!

 

Über den Autor

Johannes Otten

Ich wurde nun von Ina als Azubi des ersten Lehrjahres abgelöst und starte in das 2. Lehrjahr. Zurzeit befinde ich mich im Marketing.

Beliebte Artikel