Karriere bei ISOTEC
Blog

Geflüchtete in die ISOTEC-Familie integrieren

Als Arbeitgeber leben wir unser Leitbild: Mensch sein - Erfolg haben - Zukunft gestalten in der ISOTEC-Familie. Es basiert auf den Werten Fairness, Vertrauen, Wertschätzung, Fürsorge, Offenheit und Nachhaltigkeit - der Mensch steht für uns im Mittelpunkt.

Seit über einem Jahr beschäftigen wir uns bei ISOTEC mit dem Thema Integration von Asylbewerbern und Asylberechtigten in den deutschen Arbeitsmarkt. Seinerzeit haben wir den Kontakt zur Bundesagentur und zur IHK gesucht, um uns über mögliche Angebote von Arbeitgebern für Geflüchtete zu informieren. Aufgrund der Flüchtlingswelle mussten viele Prozesse erst einmal definiert und geordnet werden, so dass wir uns ein wenig in Geduld übten. Mittlerweile hat sich eine Struktur gebildet, die es Unternehmen auf unterschiedliche Weise ermöglicht, mit Asylbewerbern in Kontakt zu kommen.

Vergangenen Donnerstag haben die Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach, das jobcenter Rhein-Berg, die IHK Köln, die Rheinisch Bergische Wirtschaftsförderungsgesellschaft und die Kreishandwerkerschaft Bergisches Land im Schloß Eulenbroich in Rösrath über die Optionen für Firmen informiert. Es wurden unterschiedliche Sprachangebote für Flüchtlinge vorgestellt, die Funktion des so genannten Integration Point näher erläutert und der Prozess, den Bewerber und Arbeitgeber bis zur Arbeitserlaubnis gemeinsam gehen, betrachtet. Jeder Asylbewerber ist verpflichtet, einen Integrationskurs zu besuchen, der Sprachkenntnisse bis zu einem B1-Niveau gemäß dem gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen vermittelt. Für den darauf aufbauenden Spracherwerb bieten freie Träger, aber auch die Volkshochschule und die IHK Kurse an, in denen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen durch Praktika und/oder Betriebsbesichtigungen mit Unternehmen in Kontakt kommen.

Diese Möglichkeit ist auch für ISOTEC als Arbeitgeber hochinteressant. Wir suchen deutschlandweit 12 Auszubildende im Holz- und Bautenschutz und können uns auch gut vorstellen, erfahrene, technische Fachkräfte aus den Flüchtlingsgebieten einzustellen. Hierzu wollen wir zukünftig unsere Stellenangebote auch in der Jobbörse Workeer für Flüchtlinge inserieren. Ein Firmenprofil und erste, freie Stellen sind bereits veröffentlicht.

Sollten auch Sie auf der Suche nach einer neuen Perspektive in Deutschland sein oder Flüchtlinge auf ihrem Weg ins Arbeitsleben begleiten, setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung. 

Wir wollen den Weg gerne mit Ihnen gemeinsam gehen!

Über die Autorin

Vanessa Rippegarten

Seit Februar 2015 bin ich bei ISOTEC im Personal tätig und unterstütze unsere Partner und die Kollegen und Kolleginnen aus der Zentrale im Personalmarketing und -recruiting. Gemeinsam mit meinen Kolleginnen betreue ich den ISOTEC-Karriereblog. Wir informieren Sie über alle Neuigkeiten aus unserem Bereich und berichten darüber, was ISOTEC als Arbeit- und Franchisegeber zu bieten hat. Ich freue mich darauf auch mit Ihnen bezüglich interessanter Positionen bei ISOTEC zu sprechen.

Beliebte Artikel