Karriere bei ISOTEC
Blog

Incentivereise ins schöne Tirol

Anfang September waren wir mit „Unseren Besten“ aus 2016 und unseren besten Fachberatern in Tirol zu einem gemeinsamen Wochenende.

Am 01.09. war es soweit. Gemeinsam mit 3 Kollegen aus der Systemzentrale ging es von Köln nach Tirol, um dort im schönen Bad Häring unsere erfolgreichsten Fachberater und unsere Besten aus der ISOTEC-Familie im Wellnesshotel „Das Sieben“ zu treffen und mit ihnen ein gemeinsames Wochenende zu verbringen. Die Spannung war groß, da es die erste Veranstaltung in dieser Form war und wir gespannt waren, ob alles so laufen würde, wie geplant. 

In Tirol angekommen merkten wir schnell - beeinflussen kann man zwar vieles, was man aber in keinster Weise beeinflussen kann, ist das Wetter. Es schüttete aus Eimern und die Berge waren hinter den Nebelschwaden höchstens zu vermuten. Unser Hotel lud aber mit österreichischer Gemütlichkeit zum Verweilen ein, so dass uns bei unserer Ankunft bereits der ein oder andere Teilnehmer im Bademantel und mit entspanntem Lächeln entgegenkam. Freitagabend ging das Event dann offiziell los und wir trafen uns alle im Hotelrestaurant zu einem gemeinsamen Abendessen. Unser Geschäftsführer Horst Becker, der die Reise natürlich auch begleitete, hielt eine emotionale Willkommensrede und brach auf diese Weise schnell das Eis. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen kamen aus unterschiedlichen Fachbetrieben aus der ganzen Republik und kannten sich daher größtenteils nicht. Doch schon während des ersten Abendessens merkte man schnell, dass sich hier eine offene und lustige Truppe bildet, die die nächsten beiden Tage eine Menge Spaß haben wird. So wurden zum Ausklang des Abends an der Hotelbar diverse Erfahrungsberichte ausgetauscht und viel gelacht.

Für Samstag waren zwei Gruppenaktivitäten geplant. Ein Teil der Gruppe wollte eine Raftingtour machen und der andere Teil eine Fahrt auf dem Achensee mit anschließender Wanderung durch die Klamm. Da es aber nach wie vor Bindfäden regnete, entschieden wir uns nach dem sehr leckeren Frühstücksbuffet dazu, die Schiffahrt zu canceln und in einen Besuch der Swarovski Kristallwelten umzuwandeln. Die Raftinggruppe blieb bestehen, da hier das nass werden sowieso vorprogrammiert war. Vor allem die Frauen aus der Gruppe freuten sich über den Programmwechsel und gingen mit leuchtenden Augen durch die Kristall-Ausstellung. Natürlich bot Swarovski am Ende die Möglichkeit, das ein oder andere funkelnde Steinchen im Shop zu kaufen, so dass auch ein Souvenir mitgenommen werden konnte. Währenddessen war auf dem Inn Action angesagt. Voll ausgestattet mit Helm und Schwimmweste wagten unsere Teilnehmer und Teilnehmerinnen sich ins wilde Nass und nahmen die ein oder andere Welle in Kauf. 

Zurück im Hotel hatte jeder noch genügend Zeit das umfangreiche Wellnessangebot des Hotels in Anspruch zu nehmen. Vom Innenpool über diverse Saunen und Dampfbäder bis zum Alpenluftionisationsraum mit dem Duft von frischem Heu war alles dabei. Wir trafen uns dann am Abend, um gemeinsam auf die Alm zu fahren. Bei leckerem, deftigen Essen, guten Gesprächen und dem ein oder anderen Bierchen ließen wir das Incentive ausklingen. Nach dem gemeinsamen Frühstück am Sonntagmorgen ging es dann für jeden wieder Richtung Heimat. 

Abschließend haben wir natürlich auch bei den Teilnehmern und Teilnehmerinnen nachgefragt, was die Auszeichnung und die gemeinsame Reise für sie bedeuten. Für Eugen vom ISOTEC-Fachbetrieb Abdichtungstechnik Kortholt und Stutz GmbH war es toll, Kollegen und Kolleginnen aus anderen Fachbetrieben zu treffen und sich in einer guten Atmosphäre auszutauschen. Für ihn war es auch eine tolle Gelegenheit alte Bekannte wiederzutreffen. Als er damals bei ISOTEC angefangen hat, war er zur Einarbeitung im ISOTEC-Fachbetrieb Abdichtungssysteme Bobach GmbH & Co. KG und hat dort mit Neno zusammengearbeitet, den er nun wiedertreffen konnte. Den Teilnehmer Aidas vom ISOTEC-Fachbetrieb Abdichtungstechnik Tremel GmbH hat die Reise noch einmal in seiner Identifikation mit seinem Arbeitgeber gestärkt: „ISOTEC ist für mich die Firma Nummer 1 in der Branche und ich arbeite schon seit 25 Jahre im Holz- und Bautenschutz“. Er und seine Frau haben dem schlechten Wetter in Tirol getrotzt und mit Schirm und Regenjacke eine Wanderung durch die schöne Umgebung gemacht. 

Auch für uns war es trotz drei Tagen Regenwetter eine rundum gelungene Veranstaltung mit vielen engagierten, interessierten und offenen Menschen und tollen Gesprächen. Wir danken den Teilnehmern und Teilnehmerinnen für das gelungene Miteinander und freuen uns schon auf das nächste Mal. 

Über die Autorin

Mit unserem HR-Team unterstützen wir unsere Fachbetriebe und deren Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in allen personellen Fragestellungen. Vom Recruiting über das Marketing bis zu Vorstellungsgesprächen und Personalentwicklung. Dabei legen wir großen Wert auf einen offenen, transparenten und wertschätzenden Kontakt zu unseren Bewerbern und Bewerberinnen und wollen euch hinter die Fassaden von ISOTEC schauen lassen. Solltet ihr daher irgendwelche Fragen haben, meldet euch gerne bei uns!

 

Beliebte Artikel