Karriere bei ISOTEC
Blog

Lernen trifft Handeln – Bei ISOTEC haben Azubis eigene Projekte

Unsere drei Azubis in der Zentrale übernehmen viele Projekte in Eigenregie.

Anfang August haben wir euch hier auf dem Karriereblog unseren neuen Azubi Johannes Otten ja bereits vorgestellt. Mittlerweile ist er bereits seit fast 2 Monaten an Bord und übernimmt gemeinsam mit unseren anderen beiden Azubis Niklas Kappel und Tim Spiegel eigene Projekte. Alle drei arbeiten gerade gemeinsam an einem Großprojekt: Der Suche nach einer neuen Kollegin oder einem neuen Kollegen, die/der 2017 bei uns die Ausbildung zur/zum Industriekauffrau/-mann starten möchte. Hierzu haben die drei sich bereits viele Gedanken gemacht. Wo können wir geeignete Bewerber und Bewerberinnen finden? Wie können wir sie ansprechen und wie können wir ihnen zeigen, wie viel Spaß eine Ausbildung bei ISOTEC macht? Die Antwort war recht schnell gefunden. Wir müssen mit den potentiellen Bewerbern und Bewerberinnen ins Gespräch kommen und ihnen von unserer Erfahrung berichten. Und wie kommt man mit Schülern und Schülerinnen, die eine Ausbildungsstelle suchen in Kontakt? Man geht auf Ausbildungsmessen! Schnell war klar, hierfür brauchen wir auch Marketingmaterialien, die die Ausbildung näher beschreiben und Lust auf mehr machen. So entwickeln die drei gerade einen Flyer und ein Plakat, welches ihr euch live und in Farbe auf der Berufe live in Burscheid am 29.10. und auf der JOBS!live in Bergisch Gladbach am 03.11. anschauen könnt. Schaut vorbei und kommt mit Johannes, Niklas oder Tim ins Gespräch!

Doch unsere Azubis betreuen noch mehrere Projekte in Eigenregie. Ab der nächsten Woche werden die drei euch regelmäßig über unsere Azubi-Blogreihe „Aus dem Leben eines ISOTEC-Azubis“ Einblicke in ihren und den Alltag der zahlreichen anderen ISOTEC-Azubis geben.

Ihr seht, eine Ausbildung bei ISOTEC bedeutet mehr als kopieren und abheften. In jedem Unternehmen gibt es täglich wiederkehrende Aufgaben, die erledigt werden müssen, doch bei ISOTEC bekommt ihr zudem sehr schnell eure eigenen Projekte, die ihr alleine oder im Azubi-Team betreuen könnt. Wir restlichen Kolleginnen und Kollegen stehen euch dabei natürlich immer mit Rat und Tat zur Seite.

Doch am besten schildert Johannes selbst einmal seine Einschätzung zur Ausbildung zur/zum Industriekauffrau/-mann bei ISOTEC. Wieder so ein Projekt…Film ab:

Beliebte Artikel