Karriere bei ISOTEC
Blog

Making-Of – unser Fotoshooting zur Arbeitgebermarke

Wir wollen unsere Arbeitgebermarke zum Leben erwecken und durch eine neue Bildwelt interessierte Bewerber und Bewerberinnen noch vertrauter mit dem Arbeitsalltag bei ISOTEC machen.

Der Weg dorthin bedeutete viele stundenlange Meetings, in denen uns die Köpfe rauchten. Wir überlegten uns mit welchen Botschaften sprechen wir potentielle Bewerber und Bewerberinnen an, was ist der jeweiligen Zielgruppe wichtig und wie kann man das wörtlich und bildlich ausdrücken? Nach zahlreichen Besprechungen mit Kollegen und Kolleginnen aus den jeweiligen Abteilungen, Profis aus dem Marketing  und unserem Fotografen Andreas Henk samt Team stand das Konzept fest. 

Nun sind wir in der Umsetzungsphase, in der wir das Ganze auf die Straße bringen. Wir wollen, dass ihr einen echten Eindruck von der Arbeitswelt bei ISOTEC bekommt. Darum wollen wir auf unseren Fotos auch nur echte ISOTEC-Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und keine gebuchten Models zeigen. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen werden in Alltagssituationen fotografiert. So fand unser erster Shooting bei uns in Kürten in der Zentrale statt, wo häufig Franchisepartner oder technische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aufeinander treffen und sich austauschen können. 

Natürlich wollten wir auch unser Kerngeschäft zeigen – die Arbeiten auf der Baustelle. Hierfür haben wir bei nicht allzu guten Wetterbedingungen Ende Oktober die Sanierung eines Gebäudes von außen fotografisch begleitet. Unser Fotograf Andreas war sich für nichts zu schade und hat sich nach einigen Stunden im ISOTEC-Schutzanzug in der Baugrube sichtlich wohlgefühlt.

Vor jeder Sanierung durch ISOTEC wird der Schaden beim Kunden erst einmal durch den Vertriebsmitarbeiter analysiert. Solche Situationen konnten wir Anfang der Woche bei wahrhaftem Aprilwetter (von Hagel über Schneeregen bis zur Sonne war alles dabei) shooten.

Wichtig ist uns auch ein Einblick in die Fachbetriebe vor Ort. Freundlicherweise hat uns unser Partner Björn Morscheck seinen Betrieb für verschiedene Shootings als Location zur Verfügung gestellt. Nach den ersten Aufnahmen gestern im Lager, werden heute Bürosituationen dargestellt. Hier für euch auch noch einmal ein aktueller Einblick live vor Ort.

Wir haben noch einige Shootings vor uns und bisher bereits tolle Momente einfangen können. Im Frühjahr 2017 könnt ihr euch dann das gesamte Ergebnis hier auf unserem Karriereportal anschauen.

Beliebte Artikel