Karriere bei ISOTEC
Blog

Melanie - Herzlich Willkommen in der ISOTEC-Familie!

Seit dem 01.08.2021 haben wir mit Melanie eine neue Auszubildende zur Industriekauffrau in der ISOTEC Zentrale in Kürten gewinnen können! Doch wer ist Melanie eigentlich und was genau sind ihre Aufgaben bei uns?

Melanie unterstützt uns nun schon seit fast 2 Monaten in der ISOTEC-Zentrale in Kürten. In ihrer Ausbildung durchläuft sie alle Abteilungen und lernt alle Unternehmensprozesse bei uns kennen. Zu Beginn ihrer Ausbildung ist sie für 4 Monate in der Personalabteilung.

Nachdem sie jetzt schon seit 8 Wochen an Board ist, habe ich mal nachgehört, wie es ihr geht und wie sie die erste Zeit bei uns wahrgenommen hat.

Hi Melanie, wie fühlst du dich nach den ersten Wochen geballter ISOTEC-Power?

Hi Ina, ich fühl mich super! Die Kollegen und Kolleginnen hab mich herzlichst aufgenommen und mir dabei geholfen mich gut einzuleben. Ich bin froh so einen guten Start hinter mir zu haben und freue mich auf die kommenden Wochen.

Das hört sich gut an. Erzähl uns doch mal ein bisschen von dir – wer ist Melanie privat?

Ich bin 19 Jahre jung und habe im Juli mein Fachabitur beendet. Ich bin in Bergisch Gladbach geboren und seitdem wohne ich im schönen Kürten.

Wow – das klingt ja super! Und was sind deine Hobbies, wenn du mal Zeit für dich hast?

In meiner Freizeit findet man mich entweder in der Eishalle beim Eislaufen oder bei meiner Familie und Freunden. Ich verbringe so viel Zeit wie möglich mit meinem kleinen Neffen, wobei ich meistens meine Lego-Baukünste präsentieren kann oder Seifenblasen Partys veranstaltet werden.

Cool! – kommen wir nochmal zum Job zurück. Was waren denn bisher so deine Aufgaben?

Meine Einführungsaufgabe ist es, eine Präsentation über ISOTEC zu erstellen. Dies dient dazu das Unternehmen besser kennenzulernen. Dazu kümmere ich mich um die Bewerbungseingänge und unterstütze meine Kollegen und Kolleginnen bei der Vorbereitung der ISOTEC-Seminare.

Das klingt sehr interessant! Hast du denn auch schon eigene Projekte?

Mein erstes eigenes Projekt beinhaltet die Azubisuche für den Industriekaufmann (m/w/d) 2022. Hierbei plane ich die Auswahltage, die Vermarktung der Stelle und darf mitentscheiden wer unser neuer Azubi wird.

Das ist ja toll! ISOTEC legt ja immer auch viel Wert auf die Arbeitgebermarke. Was macht ISOTEC als Arbeitgeber deiner Meinung nach aus?

Eindeutig die familiäre Atmosphäre! Der Umgang zwischen den Kollegen und auch bei den Partnern ist einfach super. Außerdem gefällt es mir sehr, dass man sehr selbständig seinen Tag planen kann.

Zum Schluss vielleicht noch ein kurzer Ausblick – worauf freust du dich in den nächsten 3 Monaten am meisten und was sind deine Ziele für die Zukunft?

Ich freue mich schon darauf alle Abteilungen kennenzulernen und hoffe, dass ich so viel Wissen wie möglich aus allen Abteilungen mitnehmen kann. Mein Ziel ist es natürlich weiterhin so viel Freude an der Arbeit zu haben, und die Ausbildung erfolgreich zu absolvieren.

Das klingt sehr gut! Melanie, lieben Dank für deine offenen Worte!

Wir sind stolz darauf, dass wir dich als neues Mitglied für die ISOTEC-Familie gewinnen konnten und wünschen dir ganz viel Erfolg.

Beliebte Artikel