Karriere bei ISOTEC
Blog

Mitarbeiten bei ISOTEC - Teil 2 - Unsere Assistenzen im Büro!

Unsere Assistenzen halten uns bei ISOTEC den Rücken frei!  Aber was macht man als Assistenz eigentlich genau?

Unsere Assistenzen im Büro sind der erste Ansprechpartner für unsere Kunden. Daneben halten sie sowohl unseren technischen Mitarbeitern, als auch unseren Vertriebsmitarbeitern und dem Geschäftsführer den Rücken frei. Sie behalten den roten Faden in der Hand und sind für das gesamte Büromanagement verantwortlich.  Mit ihrem Organisationstalent behalten sie den Überblick und sind in vielen Prozessen des Betriebes involviert. Egal ob in der Buchhaltung, dem Controlling, im Marketing oder im Personal – unsere Assistenzen sind das Herzstück unserer Fachbetriebe!

Was sollten unsere Assistenzen mitbringen?

Als Assistenz bei ISOTEC sollte man ein gewisses Organisations- und Kommunikationsgeschick mitbringen, denn das ist im Umgang mit unseren Kunden und auch dem gesamten Team gefragt. Gerade beim Erstkontakt mit dem Kunden am Telefon ist es wichtig, diesen bereits von Anfang an ein vertrauensvolles Gefühl zu vermitteln und ihn dadurch abzuholen. Eine gute Service- und Kundenorientierung ist da von Vorteil.

Der Beruf der Assistenz ist bekanntermaßen ein Büro-Job, was bedeutet, dass man sich auch mit den gängigen Office-Anwendungen sehr gut auskennen sollte. Ebenfalls ist es natürlich super, wenn unsere Assistenzen lösungsorientiert arbeiten und auch den Tagesablauf stetig optimieren, indem Prozesse kontinuierlich hinterfragt und verbessert werden. Eigeninitiative und Kreativität darf bei uns also gerne eingebracht werden!

Aber was ganz wichtig ist und unserer Meinung nicht fehlen darf, ist der Spaß und Humor bei der Arbeit!

Welche Weiterentwicklungsmöglichkeiten gibt es bei ISOTEC für Assistenzen?

Bei ISOTEC bleibt man nicht auf der Stelle stehen, denn man kann sich stetig weiterentwickeln. Wir übergeben gerne Verantwortung, denn wir vertrauen unseren Mitarbeitern zu 100%. Unsere Assistenzen entwickeln sich Stück für Stück mit dem Betrieb mit. So ist es nicht unüblich, dass mit einer Entwicklung des Betriebes, auch die Aufgaben der Assistenz wachsen und sich mit der Zeit weiterentwickeln. Als Assistenz kann man dadurch in sehr vielen verschiedenen Bereichen mitgestalten und es ist sehr abwechslungsreich.

Durch unser breit gefächertes Schulungsangebot wird das gesamte ISOTEC-Know-How in zahlreichen Schulungen durch unsere Systemzentrale vermittelt. So gibt es auch für unsere Assistenzen die Möglichkeit, sich sowohl fachlich als auch persönlich weiterzuentwickeln, indem sie administrative und kaufmännische Schulungen und Workshops besuchen oder auch Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung.  

Wie sieht der Alltag von Assistenzen aus?

Wir haben mit drei unserer Assistenzen aus der ISOTEC-Gruppe ein Interview geführt, in welchem sie uns etwas mehr über ihren Alltag bei ISOTEC erzählen. Wer könnte einen besseren Eindruck in den Beruf als Assistenz bei ISOTEC geben als die Personen, die ihn bereits ausüben?!

Hier geht’s zu den Interviews:

Zum Interview mit Kirsten Börnemeyer

Zum Interview mit Stefanie Hoyer

Zum Interview mit Ulrike Kost

Haben wir dein Interesse geweckt und Organisation ist dein Steckenpferd? Dann schau dir hier unsere offenen Stellen an.

Wir würden uns freuen, wenn wir auch dich in der ISOTEC-Familie begrüßen können!

 

Über die Autorin:

Ina Rösler

Nachdem ich mein Abitur absolviert und anschließend erfolgreich die zweieinhalbjährige Ausbildung zur Industriekauffrau in der ISOTEC-Zentrale im Januar 2020 beendet habe, unterstütze ich nun den HR-Bereich. In meiner täglichen Arbeit kümmere ich mich unter anderem um die Bewerberverwaltung, das Onlinemarketing, sowie um das Personalcontrolling. Es bereitet mir besonders viel Freude mit so vielen unterschiedlichen Menschen zu arbeiten und den HR-Bereich weiterzuentwickeln.

Beliebte Artikel