Karriere bei ISOTEC
Blog

Nachfolge im Familienbetrieb: Nach 25 Jahren übernimmt die nächste Generation

Nach über 25 Jahren erfolgreicher ISOTEC-Partnerschaft übergibt Henning Gebhardt seinen Betrieb nun an die nachfolgende Generation und die Söhne übernehmen das Ruder – ein Bericht über mehr als zwei Jahrzehnte gelebter ISOTEC-Familie.

 

Henning Gebhardt ist einer der ersten Franchise-Partner überhaupt in der seit 1990 währenden ISOTEC-Geschichte. Heute blickt der im Großraum München tätige Unternehmer mit seinem Familienbetrieb auf eine erfolgreiche Zeit zurück.


Mit der Nachfolge vom Vater auf den Sohn läutet Familie Gebhardt nun nach 25 Jahren eine neue Ära ein. Im Bericht erinnert sich Henning Gebhardt an die Anfangszeit zurück und schaut sich mit uns nostalgische Fotos an. Sein Sohn Matthias, der nun ebenfalls den neuen Franchise-Vertrag unterzeichnet hat, gewährt uns einen Einblick in seine Karriere innerhalb des Betriebs.


Im Fall Gebhardt ist es auch für uns als Franchise-Geber der Idealfall in Sachen Nachfolge: Ein Unternehmer, der damals vor über zwei Jahrzehnten als absoluter Quereinsteiger gestartet hat, übergibt sein erfolgreich laufendes Unternehmen an die nachfolgende Generation, die sich selbst auch mit unserer Unterstützung über Jahre auf diese Aufgabe akribisch vorbereitet hat.


Die Unternehmensnachfolge ist eine einmalige Fragestellung im Unternehmerleben. Unter der Prämisse, dass eine ISOTEC-Partnerschaft unternehmerische Freiheit, Zukunftsperspektiven und Wohlstand beim Franchise-Partner und dessen Mitarbeitern schafft, ist die erfolgreiche Regelung einer Unternehmensnachfolge ein wichtiger Bestandteil.


Als Franchise-Geber sehen wir uns in der Verantwortung gegenüber unseren langjährigen Franchise-Partnern und ihren Angestellten, unterstützen sie und zeigen Lösungswege auf. ISOTEC hat den Anspruch, für seine Franchise-Partner während der gesamten Partnerschaft ein kompetenter Wegbegleiter zu sein – sei es in operativen oder strategischen Fragestellungen der unternehmerischen und persönlichen Weiterentwicklung.


Ein schlüssiges und strukturiertes Vorgehen ist ein wichtiger Baustein für ein vollumfassendes und nachhaltiges Franchise-Konzept zum Aufbau von Unternehmenswerten. Die Zielsetzung bei ISOTEC: Erfolg multiplizieren und 5 Gewinner feiern: Franchise-Partner, Nachfolger, Mitarbeiter, Kunden und die Marke ISOTEC.

Über die Autorin

Sonja Schmitz

Bei ISOTEC verantworte ich den Bereich der Gewinnung neuer Franchise-Partner und Geschäftsführer. Ich führe unsere Bewerber durch ein mehrstufiges Kennenlernen – vom Erstkontakt bis zum Abschluss eines Vertrages. Gemeinsam mit meinen Kolleginnen betreue ich den ISOTEC-Karriereblog. Wir informieren Sie über alle Neuigkeiten aus unserem Bereich und berichten darüber, was ISOTEC als Arbeit- und Franchisegeber zu bieten hat.

Beliebte Artikel