Karriere bei ISOTEC
Blog

Nadine – Herzlich Willkommen in der ISOTEC-Familie!

Seit dem 01.01.2021 haben wir mit Nadine Paul eine neue Kollegin für die HR-Abteilung in der Zentrale in Kürten gewinnen können! Doch wer ist Nadine eigentlich und was genau ist ihr Tätigkeitsfeld bei uns?

Nadine unterstützt uns nun schon seit fast 6 Wochen in der ISOTEC-Zentrale in Kürten in der HR-Abteilung.

Normalerweise wird jedes Teammitglied mit einem kleinen „Get Together“ samt Häppchen, Sekt und einer kleinen Willkommensrede im Team willkommen geheißen und darf ein Foto von sich an unsere Mitarbeiterwand hängen. Aufgrund von Corona konnten wir dies leider noch nicht in der Form tun und hoffen, dass wir das bald nachholen können.

Nachdem sie aber jetzt schon seit 1,5 Monaten an Board ist, habe ich mal nachgehört, wie es ihr geht und wie sie die erste Zeit bei uns wahrgenommen hat – auch wenn es durch den Schichtbetrieb zu Beginn und jetzt durch die Arbeit im Homeoffice eine etwas andere Art der Einarbeitung ist.

Hi Nadine, wie fühlst du dich nach den ersten Wochen geballter ISOTEC-Power?

Hallo Ina! Ich bin sehr dankbar im gleichen Boot mit einem starken Team zu sitzen. Die Unterstützung spüre ich seit dem ersten Tag, an dem ich durch die Tür kam. Jederzeit kann ich auf meine Kollegen zugehen und finde Antworten auf meine Fragen, das gibt mir die Sicherheit und die Chance Arbeitsabläufe und jedes Familienmitglied besser kennenzulernen.

Das hört sich gut an. Erzähl uns doch mal ein bisschen von dir – wer ist Nadine Paul privat?

Ich bin 39 Jahre alt, bin verheiratet, habe zwei Kids und komme gebürtig aus Wipperfürth, einem Städtchen im Bergischen. Vor 10 Jahren hat es mich nach Hückeswagen verschlagen, wo ich gemeinsam mit meinem Mann, eine kleine Farm in Eigenleistung renoviert habe und seitdem dort lebe. Ich bin ein geselliger, kommunikativer Typ und mag es Menschen um mich herum zu haben.

Wow – das klingt ja super! Und was sind deine Hobbies, wenn du mal Zeit für dich hast?

Sehr gerne verbringe ich meine freie Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden und hoffe das bald auch wieder Begegnungen möglich sein können. Die abenteuerlichen Reisen mit unserem Bulli in andere Länder gehören ebenso zu meinem Leben, wie unsere tierischen Mitbewohner z.B. unsere Ziegen auf unserem kleinen Hof. Wenn ich mal Zeit für mich brauche, dann schnall ich mir meine Laufschuhe an oder wühle in der Erde in meinem Garten.

Cool! – kommen wir nochmal zum Job zurück. Wo werden denn zukünftig deine Aufgabenschwerpunkte liegen?

Mein Aufgabenschwerpunkt wird darin liegen, der gesamten HR-Abteilung im Backoffice den Rücken frei zu halten. Darunter zählt die Erstellung von Protokollen, Präsentationen, die Reiseorganisation und die Organisation von verschiedenen Veranstaltungen. Im Bereich des Recruitings werde ich das gesamte Bewerbermanagement übernehmen und auch bei der Stellenschaltung unterstützen. Außerdem wird es meine Aufgabe sein, den Ausbildungsberuf des Holz- und Bautenschützers weiterzuentwickeln. Das wird sehr spannend!

Was reizt dich denn besonders im Bereich HR bzw. Personal?

Die Entscheidung den passenden Menschen für eine Arbeitsstelle zu finden ist eine große Herausforderung. Dieser Prozess reizt mich und ich freue mich hier unsere Franchise-Partner, sowie meine Kollegen im Team der HR unterstützen zu können.

ISOTEC legt ja immer auch viel Wert auf die Arbeitgebermarke. Was macht ISOTEC als Arbeitgeber deiner Meinung nach aus?

„Kein Tag wie der andere!“ Vertrauen, Wertschätzung, Offenheit und dabei nie den Fokus auf das eigentlich wirklich Wichtige zu verlieren: DAS HERZSTÜCK MENSCH.

Die ISOTEC-Familie verkörpert diese Werte und hier finde ich auch den Anspruch an mein eigenes Leben wieder. Um erfolgreich zu sein braucht es nicht nur die richtigen Produkte und Leistungen, sondern die Menschen, die Spaß an ihrer Arbeit haben und deswegen jeden Tag ein Stück über sich hinauswachsen. Das macht meiner Meinung nach ISOTEC aus!

Zum Schluss vielleicht noch ein kurzer Ausblick – worauf freust du dich in den nächsten 3 Monaten am meisten?

Ich freue mich auf das Kennenlernen neuer Kollegen und Franchisepartner, einen interessanten Arbeitsbereich und neue Erfahrungen, sowie Herausforderungen!

Das klingt sehr gut! Nadine, lieben Dank für deine offenen Worte! Wir sind stolz darauf, dass wir dich als neues Mitglied für die ISOTEC-Familie gewinnen konnten und wünschen dir ganz viel Erfolg.

 

Über die Autorin:

Ina Kari Rösler

Nachdem ich mein Abitur absolviert und anschließend erfolgreich die zweieinhalbjährige Ausbildung zur Industriekauffrau in der ISOTEC-Zentrale im Januar 2020 beendet habe, unterstütze ich nun den HR-Bereich. In meiner täglichen Arbeit kümmere ich mich unter anderem um die Bewerberverwaltung, das Onlinemarketing, sowie um das Personalcontrolling. Es bereitet mir besonders viel Freude mit so vielen unterschiedlichen Menschen zu arbeiten und den HR-Bereich weiterzuentwickeln.

Beliebte Artikel