Karriere bei ISOTEC
Blog

Persönlichkeitsentwicklung als wichtige Quelle des unternehmerischen Erfolgs

Deutsche Unternehmen – insbesondere im Mittelstand – erleben seit Jahren einen wirtschaftlichen Aufschwung und gelten aufgrund der blendenden Zukunftsaussichten als attraktive Arbeitgeber für viele Beschäftigte und Jobsuchende. Neben den klassischen Wachstumsfaktoren steht für viele Unternehmen die Weiterentwicklung der Beschäftigten ganz oben auf der Prioritätenliste. Auch bei uns und unserem Arbeitgeber-Leitbild ‚Mensch sein. Erfolg haben. Zukunft gestalten.‘ ist gerade diese Fokussierung nicht mehr wegzudenken – ein Blick hinter die Kulissen. 

Neben den klassischen Faktoren für Wachstum wie eine ausgefeilte Strategie, leistungsstarke Produkte, hohe Qualität, Innovationskraft und vielen mehr zählen auch Punkte wie Persönlichkeitsentwicklung und Unternehmenskultur zu den wichtigen Quellen unternehmerischen Erfolgs. Der Grund liegt auf der Hand: Das Wachstum des Unternehmens bedingt, dass auch die Anforderungen an Unternehmer und die Mitarbeiter wachsen. Darüber hinaus zahlt der Aspekt, dass ein Unternehmen in seine Mitarbeiter investiert, hoch ein auf die Wirkung als attraktiver oder sogar exzellenter Arbeitgeber.

ISOTEC verankert in allen gelebten Werten den Menschen als Zentrum des Handels. Dazu ISOTEC-Gründer und Geschäftsführer Horst Becker: „Unser Arbeitgeber-Leitbild bringt es auf den Punkt: Bei uns kann man Mensch sein! Bei ISOTEC geht es nicht darum, den Schalter auf ‚Arbeitskraft‘ umzulegen, sondern sein ganzes Naturell und seine Persönlichkeit einzubringen. Wir bei ISOTEC zeigen, dass Mensch sein und Erfolg haben nicht im Widerspruch stehen, sondern sich gegenseitig bedingen und verstärken.“

Mit dieser Einstellung liegt es nahe, dass ISOTEC viel unternimmt, um uns Mitarbeitern persönliche Weiterentwicklung zu ermöglichen und eine starke Unternehmenskultur zu formen.

Dazu zwei konkrete Beispiele:

1) Mit großen Teilen der ISOTEC-Zentrale haben wir vor kurzem ein dreitägiges Inhouse-Seminar zu Stephen Coveys Bestseller: „Die 7 Wege zur Effektivität – Prinzipien für persönlichen und beruflichen Erfolg“ durchgeführt.

Dazu Sonja Schmitz, verantwortlich für den Bereich Expansion: „Aus dem Seminar konnte ich viel mitnehmen. Neben den theoretischen Grundprinzipien gab es viele Praxisbeispiele und Übungen, um nachhaltigen Erfolg durch wirksames Handeln zu erreichen. In Sparringspartner-Gruppen vertiefen wir das Gelernte, wenden es praktisch an und bleiben so dauerhaft am Ball.“

Tim Spiegel, ehemaliger Azubi, jetzt fest angestellt im Marketing, ergänzt: „Ich habe für mich aus dem 7-Wege-Seminar vor allem mitgenommen, dass ich mir mehr Freiheit zwischen Reiz und Reaktion nehmen möchte. So kann ich z.B. in Konfliktsituationen einen möglichen Streit vermeiden und dann in Ruhe über das Problem reden. Auch wenn es nicht immer einfach ist, möchte ich versuchen, öfter die Pause-Taste zu drücken und über die Reaktion nachzudenken, bevor ich auf einen Reiz reagiere.“

2) Einige Mitarbeiter/innen der ISOTEC-Zentrale setzen sich intensiv mit dem Thema Coaching auseinander. Im Rahmen einer Coaching-Ausbildung erwerben sie das notwendige Wissen sowie die persönlichen Fähigkeiten und Kompetenzen, um systemische Beratungsprozesse mit Einzelnen, Gruppen oder Teams souverän und erfolgreich gestalten und durchführen zu können.

Sandra Mehlin zum Beispiel, tätig im Bereich Partnerentwicklung, begleitet unsere Franchise-Partner bei unternehmerischen Fragestellungen. Dabei spielt die Persönlichkeitsentwicklung eine wichtige Rolle: „Wie oft blockieren wir uns durch Ängste und Glaubenssätze in unseren Entscheidungen, obwohl wir den Weg und die Lösung doch eigentlich schon kennen? Hier hilft mir meine Ausbildung zum systemischen Coach weiter. So kann ich unsere Partner dabei unterstützen, aus der eigenen Kraft und Stärke heraus, das für sie Richtige zu tun."

Zusammenfassend lässt sich also durchaus sagen, dass Persönlichkeitsentwicklung und Unternehmensentwicklung zwei Seiten derselben Medaille sind. Die Währung dieser Medaille: Eine wertvolle, nachhaltige Investition in die Zukunft – eben für Menschen und Unternehmen.

Über die Autorin

Sonja Schmitz

Bei ISOTEC verantworte ich den Bereich der Gewinnung neuer Franchise-Partner und Geschäftsführer. Ich führe unsere Bewerber durch ein mehrstufiges Kennenlernen – vom Erstkontakt bis zum Abschluss eines Vertrages. Gemeinsam mit meinen Kolleginnen betreue ich den ISOTEC-Karriereblog. Wir informieren Sie über alle Neuigkeiten aus unserem Bereich und berichten darüber, was ISOTEC als Arbeit- und Franchisegeber zu bieten hat.

Beliebte Artikel