Karriere bei ISOTEC
Blog

Rückblick 2017 – Was ist alles im Personal passiert?

Ein frohes neues Jahr wünschen wir Euch allen! Nach ein paar Tagen Ruhe und genießen der Feiertage, sind wir wieder im Büro und starten voller neuer Ideen und Projekte in das Jahr 2018! Gerne nutzen wir aber auch die Zeit, um Euch in einem kleinen Jahresrückblick die wichtigsten Neuerungen der Personalabteilung aufzuzeigen.

Das Jahr 2017 hat sehr aufregend begonnen. Unser großes Projekt der Imagebroschüre und der neuen Bildwelt wurde beendet. Gemeinsam mit einer Agentur und einem Fotografen, haben wir in Fotoshootings unsere Mitarbeiter aus der ISOTEC-Gruppe abgelichtet und eine Imagebroschüre erstellt. Inhalt sind unsere verschiedenen Berufsgruppen und das Leben in einer unserer ISOTEC-Familien. Die neue Bildwelt wurde aber nicht nur für die Imagebroschüre genutzt, sondern ist auch Teil unserer neuen Stellenanzeigen – diese erscheinen nun in einem neuen Design.

Ebenfalls haben wir in dem ersten Quartal Zuwachs in der Personalabteilung bekommen. Kristina kam im Februar zu uns – verantwortlich für den Recruitingbereich. Ihr lernt sie im Bewerbungsprozess kennen. Sie prüft eure Bewerbungsunterlagen und ist die Ansprechpartnerin bei Vorstellungsgesprächen.
Im März hat Niklas verkündet, dass er nach seiner Ausbildung im Personal einsteigen möchte. Bis zum Ende der Sommerferien hat er schon tatkräftig geholfen, danach stand für ihn noch ein letztes Mal „Schulbank drücken“ an. Im November hat er erfolgreich seine schriftliche Abschlussprüfung gemeistert. Im Januar 2018 steht für ihn noch die mündliche Prüfung an, danach wird er fast an Board sein. Niklas wird Ansprechpartner zu allen Fragen rund ums Thema „Ausbildung bei ISOTEC“ werden.

Gleich nach Kristinas Einarbeitung haben wir uns dem Projekt „Bewerbungsprozess kürzen“ gewidmet. Dabei haben wir einige Stellschrauben optimiert und dafür gesorgt, dass der ganze Bewerbungsprozess für euch schneller von statten geht.
Ein Teil davon war beispielweise, der in der Jahresmitte eingeführte Kurzbewerbungsprozess. Ihr könnt Euch nun innerhalb von vier Schritten bei uns bewerben. Auch neu ist der Live-Chat auf unserer Karriereseite. So könnt ihr bei Fragen sehr schnell und einfach mit uns in Kontakt treten.

Im September konnten wir Jenny für unser Team gewinnen. Sie assistiert uns in allen möglichen administrativen Prozessen und ist Ansprechpartner, wenn es um das Bewerbermanagementsystem geht. Sie sorgt dafür, dass eure Bewerbungsunterlagen eingepflegt werden und ihr schnellstmöglich eine Rückmeldung zu euren Unterlagen bekommt.
Um unser Personalquartett zu vervollständigen darf natürlich Vanessa nicht fehlen. Sie ist mittlerweile für die Weiterentwicklung der Personalabteilung zuständig, steuert die Projekte der Abteilung und arbeitet an der Arbeitgeberattraktivität ISOTEC‘s.

Gegen Jahresende stand für uns noch der Relaunch unseres Karriereportals an. Bis kurz vor Weihnachten haben wir die Texte überarbeitet und zudem die Struktur für euch benutzerfreundlicher gemacht. Gerne könnt ihr uns dazu auch ein Feedback geben.

Das neue Jahr startet für uns mit einem Organisationstag. Den Tag nutzen wir vier, um unsere Projekte für 2018 zu definieren, die Verantwortlichen festzulegen und schauen, wie wir weiterhin unsere Abteilung weiterentwickeln können.

 

Über den Autor:

Niklas Kappel

Ich bin seit 2015 Auszubildender in der ISOTEC-Zentrale und kurz vor dem Ende meiner Ausbildung. Nach meiner Ausbildung werde ich in der Personalabteilung entscheiden. Im letzten Jahr konnte ich schon viel Erfahrung im HR-Bereich sammeln und habe euch über diesen Weg einen kleinen Rückblick verfasst.

Beliebte Artikel