Karriere bei ISOTEC
Blog

Steffi – Herzlich Willkommen in der ISOTEC-Familie!

Seit dem 01.09.2020 haben wir mit Stefanie Brungs eine neue Kollegin für den Bereich Expansion gewinnen können! Doch wer ist Steffi eigentlich und was genau ist ihr Tätigkeitsfeld bei uns?

Stefanie Brungs unterstützt uns nun bereits seit 6 Wochen in der ISOTEC-Zentrale in Kürten im Bereich der Expansion bzw. Franchisepartnergewinnung.

Jedes neue Teammitglied in der Zentrale wird mit einem kleinen „Get Together“ samt Häppchen, Sekt und einer kleinen Willkommensrede im Team willkommen geheißen. Aufgrund von Corona haben wir unser Ritual also bei schönem Wetter nach draußen verlagert, sodass wir die Hygieneregeln ohne Probleme befolgen konnten.

Im Zuge dieses Rituals hängen alle neuen Kollegen außerdem ein Foto an unsere Mitarbeiter-Fotowand, wo uns nun auch die liebe Steffi anstrahlt.

Nachdem sie nun seit 1,5 Monaten an Board ist, habe ich mal nachgehört, wie es ihr geht und wie sie die erste Zeit bei uns wahrgenommen hat.

Hi Steffi, wie fühlst du dich nach den ersten Tagen geballter ISOTEC-Power?

Hallo Ina! Ich fühle mich sehr gut, danke. Ich kann jederzeit meine Fragen stellen und verstehe immer mehr die Zusammenhänge. Ich bin froh, jetzt ein Teil der ISOTEC-Familie zu sein.

Das hört sich gut an. Erzähl uns doch mal ein bisschen von dir – wer ist Stefanie Brungs privat?

Ich bin 28 Jahre jung und komme hier aus dem schönen Bergischen Land. Gerne lerne ich neue Menschen kennen und bin ein sehr optimistischer Mensch.

Wow – das klingt ja super! Und was sind deine Hobbies, wenn du mal Zeit für dich hast?

Ich verbringe meine Freizeit mit meinen Freunden und meiner Familie. Wir essen sehr gerne. Daher wird im Sommer oft gegrillt und im Winter besuchen wir dann unterschiedliche Restaurants. Sonst spiele ich Badminton, besuche einen Tanzkurs oder lese Romane.

Cool! – kommen wir nochmal zum Job zurück. Wo werden denn zukünftig deine Aufgabenschwerpunkte liegen?

Mein Aufgabenschwerpunkt liegt in der Gewinnung und Akquise von neuen Franchisepartnern (m/w/d). Dabei werde ich Bewerbungsunterlagen sichten, Telefoninterviews führen, die Vorstellungsgespräche begleiten und somit den gesamten Bewerbungsprozess unterstützen.

 
Was reizt dich denn im Bereich Expansion bzw. Franchisepartnergewinnung so?

Ich liebe es, neue Menschen kennenzulernen, und genau das mache ich bei der Franchisepartnergewinnung. Dabei begleite ich den Prozess von Beginn an. Ich bin stolz darauf, ISOTEC bei der Expansion zu unterstützen und mein Know-how einzubringen.

ISOTEC legt ja immer auch viel Wert auf die Arbeitgebermarke. Was macht ISOTEC als Arbeitgeber deiner Meinung nach aus?

Bei ISOTEC geht es um den Menschen. Das merkt man bereits ab dem ersten Kontakt im Bewerbungsprozess. ISOTEC geht auf die Wünsche der Mitarbeiter ein. Es gibt flexible Arbeitszeiten, Homeoffice und Weiterbildungsmöglichkeiten. Das Motto von ISOTEC lautet: „Arbeitszeit ist Lebenszeit“- und das merkt man ab dem ersten Tag. Hier geht man gerne zur Arbeit.

Zum Schluss vielleicht noch ein kurzer Ausblick – worauf freust du dich in den nächsten 3 Monaten am meisten?

Ich freue mich darauf, immer mehr die Zusammenhänge zu verstehen sowie die neuen Franchisepartner und alle Kollegen kennenzulernen.   

 

Das klingt sehr gut! Steffi, lieben Dank für deine offenen Worte! Wir sind stolz darauf, dass wir dich als neues Mitglied für die ISOTEC-Familie gewinnen konnten und wünschen dir ganz viel Erfolg.

 

Über die Autorin:

Ina Rösler

Nachdem ich mein Abitur absolviert und anschließend erfolgreich die zweieinhalbjährige Ausbildung zur Industriekauffrau in der ISOTEC-Zentrale im Januar 2020 beendet habe, unterstütze ich nun den HR-Bereich. In meiner täglichen Arbeit kümmere ich mich unter anderem um die Bewerberverwaltung, das Onlinemarketing, sowie um das Personalcontrolling. Es bereitet mir besonders viel Freude mit so vielen unterschiedlichen Menschen zu arbeiten und den HR-Bereich weiterzuentwickeln.

Beliebte Artikel