Karriere bei ISOTEC
Blog

Und Action – Fernsehdreh bei ISOTEC

Auf dem Bildungskanal ARD alpha werden in der Informationsreihe „Ich mach’s“ Ausbildungsberufe näher vorgestellt und der typische Alltag eines Auszubildenden visualisiert. Hierfür dreht der Bayerische Rundfunk heute bei unserem ISOTEC-Fachbetrieb Henry Köhler in Nürnberg.

Im Fokus des Geschehens steht Florian Schmidt (links im Bild), der seit September letzten Jahres bei Henry Köhler (zweiter von links) die Ausbildung zum Holz- und Bautenschützer absolviert. Der Beitrag stellt die Ausbildungsinhalte vor und zeigt Florian bei verschiedenen Arbeitsschritten. Florian erklärt, warum er sich für die Ausbildung entschieden hat: „Ich habe ein schulisches Praktikum bei ISOTEC gemacht, da ich mich für eine handwerkliche Ausbildung interessiert habe. Durch meinen Stiefvater Christian Merz, der seit 14 Jahren bei ISOTEC arbeitet, wurde ich auf ISOTEC aufmerksam und habe gemerkt, wie viel Spaß mir der Job des Holz- und Bautenschützers macht.“

Die Ausbildung zum Holz- und Bautenschützer (m/w) stellt für technisch bzw. handwerklich Interessierte einen spannenden Einstieg ins Berufsleben dar. Holz- und Bautenschützer/innen sanieren Schäden an Beton und Mauerwerk sowie an Holzbauteilen und helfen damit Eigenheimbesitzern den Wert Ihrer Immobilie zu erhalten.

Die Ausbildung zum Holz- und Bautenschützer (m/w) ist anspruchsvoll, aber auch sehr vielseitig, bestätigt Florian: „Wir haben verschiedene Gewerke. Dadurch lerne ich auf jeder Baustelle etwas Neues, kann aber auch bereits Gelerntes immer wieder anwenden.“ Es wird also nie langweilig. Bei uns bekommen die Auszubildenden von Beginn an eigene Aufgaben und kleine Verantwortungsbereiche, so dass sie direkt auf Augenhöhe mit den anderen Kollegen und Kolleginnen als Team zusammenarbeiten können. Wir nennen dies, eigenständiges Arbeiten in einem geschützten Rahmen, da Fragen natürlich jederzeit gestellt werden dürfen bzw. sollen und Fehler erlaubt sind.

So wird Florian auch heute bei der Außenabdichtung die Überstände im Bereich des Wandbodenanschlusses abstemmen und die Fläche mit dem Diamantschleifgerät abschleifen, damit sämtliche bindestörenden Stoffe beseitigt werden.

Bundesweit bieten wir für das Ausbildungsjahr 2016 noch acht freie Ausbildungsstellen im Holz- und Bautenschutz an. Weitere Informationen zur Ausbildung und den Voraussetzungen an Bewerber und Bewerberinnen findet ihr hier  und natürlich in unserem Fernsehbeitrag, der voraussichtlich am 26. September 2016 bei ARD alpha ausgestrahlt wird.

Wir freuen uns auf eure Bewerbung!

Über die Autorin

Vanessa Rippegarten

Seit Februar 2015 bin ich bei ISOTEC im Personal tätig und unterstütze unsere Partner und die Kollegen und Kolleginnen aus der Zentrale im Personalmarketing und -recruiting. Gemeinsam mit meinen Kolleginnen betreue ich den ISOTEC-Karriereblog. Wir informieren Sie über alle Neuigkeiten aus unserem Bereich und berichten darüber, was ISOTEC als Arbeit- und Franchisegeber zu bieten hat. Ich freue mich darauf auch mit Ihnen bezüglich interessanter Positionen bei ISOTEC zu sprechen.

Beliebte Artikel