Karriere bei ISOTEC
Blog

Unser Ausbildungsberuf auf ARD-alpha

Unser Auszubildender Florian wurde einen Tag lang von einem Kamerateam begleitet und hat unseren Ausbildungsberuf im Holz- und Bautenschutz näher vorgestellt.

Vergangenen Montag wurde in der Bildungsreihe „Ich machs“ auf ARD-alpha unsere Ausbildung zum/zur Holz- und Bautenschützer/in vorgestellt. Hierzu haben ein Kamerateam und ein Redakteur vom BR unseren Azubi Florian vom ISOTEC-Fachbetrieb Henry Köhler in Wendelstein bei Nürnberg einen Tag auf der Baustelle begleitet und interviewt, wir haben damals von unserem aufregenden Tag berichtet.

Die Fernsehreihe stellt zahlreiche Ausbildungsberufe in all ihren Facetten vor, um Schülern und Schülerinnen einen umfassenden Einblick zu vermitteln und die Bandbreite an Ausbildungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Auch Florian wurde in verschiedenen Situationen seines Arbeitsalltags von der Kamera begleitet. Auch wenn im Beitrag die Reihenfolge eine andere ist, so startete unser langer Drehtag auf der Baustelle. Hier brachten Florian und sein Teamleiter Christian eine Außenabdichtung an. Den Redakteur interessierte natürlich besonders, welche Aufgaben Florian bereits alleine übernehmen kann und was ihm an den Aufgaben besondere Freude bereitet. Hier war Florian in seinem Element. Er stemmte die Überstände im Bereich des Wandbodenanschlusses ab und schliff anschließend die Fläche mit dem Diamantschleifgerät ab. Auf die Frage des Reporters, ob ihm die körperliche Tätigkeit nicht manchmal zu anstrengend sei, antwortete Florian:  „Die körperliche Arbeit macht mir Spaß, wirklich Spaß. Ich liebe es hart zu arbeiten.“ Und hart gearbeitet wurde an dem Tag wirklich bei wolkenlosem Himmel und 30 Grad Außentemperatur, so dass sich nicht nur das Kamerateam über einen Setwechsel ins Büro freute. 

Im Fachbetrieb angekommen, folgten Aufnahmen im Büro. Florian und sein Teamleiter bekamen von ihrem Chef Henry noch weitere Informationen zu den nächsten Schritten auf der Baustelle, bevor es dann zu Dreharbeiten ins Lager ging. Hier wurde Florian bei der Materialauswahl und dem Beladen des Transporters begleitet. 

Alles in allem war es ein langer, aber rundum gelungener Dreh, der allen Beteiligten viel Spaß gemacht hat und der unsere interessante Ausbildungsmöglichkeit einmal visualisiert und dadurch für interessierte Bewerber und Bewerberinnen griffiger gemacht hat. Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei dem tollen Team vom BR  und bei Florian für seine tolle Leistung bedanken. Es hat riesigen Spaß gemacht! Und hier geht es zum kompletten Beitrag.

PS: Auch 2017 bieten wir wieder deutschlandweit Ausbildungsstellen im Holz- und Bautenschutz an. Eine detaillierte Übersicht finden Sie hier.

Über die Autorin

Vanessa Rippegarten

Seit Februar 2015 bin ich bei ISOTEC im Personal tätig und unterstütze unsere Partner und die Kollegen und Kolleginnen aus der Zentrale in den Bereichen Personalmarketing, -entwicklung und -recruiting. Gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen betreue ich den ISOTEC-Karriereblog. Wir informieren Sie über alle Neuigkeiten aus unserem Bereich und berichten darüber, was ISOTEC als Arbeit- und Franchisegeber zu bieten hat. Ich freue mich darauf auch mit Ihnen bezüglich interessanter Positionen bei ISOTEC zu sprechen.

Beliebte Artikel