Karriere bei ISOTEC
Blog

Unsere neue Azubine Melanie

Wir wünschen allen ein frohes neues Jahr und melden uns direkt mit schönen Neuigkeiten aus der ISOTEC-Zentrale zurück!

Im Dezember 2020 war es mal wieder soweit und unsere neue Azubine Melanie für das Jahr 2021 hat ihren Ausbildungsvertrag bei uns unterschrieben. Hiermit möchten wir Melanie schon einmal herzlich in der ISOTEC-Familie willkommen heißen. 

Unser Auswahlverfahren lief dieses Jahr coronabedingt etwas anders ab. In den letzten Jahren war es immer so, dass die Bewerber im ersten Schritt einen Bewerbertag in der Zentrale absolviert haben. Im Rahmen dieses Auswahltages werden normalerweise Präsentationen gehalten, Gruppenaufgaben bewältigt und „Speeddatings“ mit einem Teil der Mitarbeiter aus der Zentrale geführt. Da dieser Ablauf mit den derzeitigen Hygienevorschriften nicht vereinbar war, entschieden wir uns die Bewerber dieses Mal einzeln zu Vorstellungsgesprächen einzuladen.

Schon im ersten Gespräch punktete Melanie mit ihrem selbstbewussten Auftreten. Also entschieden wir uns Melanie zur zweiten Runde einzuladen, um sie noch etwas besser kennen zu lernen. Bereits 4 Tage später überzeugte sie uns mit Ihrer gut strukturierten und ausführlichen Präsentation zu dem aufgetragenen Thema erneut und überzeugte dieses Mal auch die anderen anwesenden Kollegen aus den anderen Abteilungen.

Als wir sie angerufen und ihr eine Zusage erteilt haben, hat sie sich sehr gefreut und auch von ihrer Seite sofort zugesagt. Ziemlich genau eine Woche später kam sie dann zur Vertragsunterschrift in die ISOTEC-Zentrale.

Wir freuen uns, dass wir zum Ende des Jahres noch eine passende Kandidatin gefunden haben.

Ab dem 01.08.2021 wird sie die ISOTEC-Zentrale tatkräftig unterstützen und wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit!

Über den Autor: 

Moritz Keuser

Nachdem ich im Sommer 2020 mein Fachabitur abgeschlossen habe, unterstütze ich seit dem 01.08.2020 die ISOTEC Zentrale als Azubi zum Industriekaufmann. Hier finde ich gut, dass ich jede Abteilung durchlaufen werde und überall das Arbeiten im Team wichtig ist. Ich freue mich hier zu sein und noch mehr lernen zu dürfen!

Beliebte Artikel