Karriere bei ISOTEC
Blog

Weiterbildung bei ISOTEC: Nicht nur eine Floskel

WEITERBILDUNG wird bei ISOTEC großgeschrieben! Unser Thema heute im Blog!

Weiterbildung hat bei ISOTEC einen großen Stellenwert. Nicht nur die Mitarbeiter-/innen der Partnerbetriebe, sondern auch die Mitarbeiter-/innen in der ISOTEC-Zentrale besuchen oft interne und externe Weiterbildungen. Denn nur so können die Mitarbeiter immer auf dem aktuellsten Stand, spezifisch für Ihren Bereich, bleiben. Seien es unsere technischen Mitarbeiter, in deren Bereich sich ständig Vorgaben und Normen ändern, als auch unsere kaufmännischen Mitarbeiter, welche sich beispielsweise im Bereich der Content-Erstellung für Blogbeiträge oder in der Verfassung von internen Texten, weiterbilden können.

So hat beispielsweise Annette Zehnpfennig, unsere Assistenz in der Technik, zuletzt ein zweitägiges Textseminar in Düsseldorf besucht. Schwerpunkt der Fortbildung lag auf dem Verfassen von Texten, was Annette bei ISOTEC vor allem für die Gestaltung von Handbüchern, technischen Versuchsauswertungen und Präsentationsfolien neue Tipps und Tricks einbrachte. Sie fand das Angebot sehr gut und ist überzeugt, dass es Ihr im beruflichen Alltag viel bringen wird.

Sandra Mehlin, ist seit 2014 bei ISOTEC und in der Partnerentwicklung tätig. Sie absolviert momentan eine sechs-monatige Ausbildung an der Uni Köln zum systemischen Coach. Hier lernt Sandra wichtige Instrumente, welche Sie in Ihrer täglichen Arbeit als Partnerentwicklerin unterstützend einsetzen kann, vor allem in den Bereichen der Persönlichkeits-/ Unternehmens- und Teamentwicklung, sowie dem Veränderungsmanagement.

In der Vielfalt der Weiterbildungsmöglichkeiten sieht Sandra eine große Wertschätzung ISOTECs den Mitarbeitern gegenüber. Desweitern ist eine konstante Weiterbildung motivationsfördernd und entwickelt einen beruflich weiter.

Auch Heidi Grün, seit über 13 Jahren im Büromanagement bei ISOTEC tätig, profitiert von der, von Ihr besuchten Fortbildung zum Thema „Gelassen gewinnen“. Sie lernte in der zwei-tägigen Fortbildung, wie man auch bei stressigen, turbulenten Situationen im Büro einen klaren Kopf bewahren kann und dennoch klare Gedanken erzielen kann. Weitere Themen war die Körperhaltung als Symbol für die innere Ruhe, sowie die Vermeidung negativer Einflussfaktoren durch positive Emotionen. Auch Heidi findet die Möglichkeiten für Fortbildungen super, „so zeigt sich, dass man als Mitarbeiter geschätzt wird!"

Ein ein-tägiges Seminar zum Thema Arbeitsrecht besuchte Vanessa Rippegarten, tätig im Personalwesen. Da unsere Partner auch immer wieder Fragen aus dem Thema Arbeitsrecht haben, wollte Vanessa sich in diesem Bereich fortbilden, um einst Erlerntes noch einmal auffrischen und festigen zu können. Sie findet es super, dass ISOTEC einem bei dem Wunsch sich fortzubilden, gerne unterstützt und man in der Wahl seiner Weiterbildungs-Interessen sehr frei ist.

Ein weiterer wichtiger Aspekt in unserer heutigen Zeit, ist und bleibt auch die Erste-Hilfe. So besuchten alle Mitarbeiter der ISOTEC-Zentrale kürzlich einen Erste-Hilfe-Kurs bei uns im Hause und wurden auf den Ernstfall vorbereitet. Auch der Spaßfaktor blieb dabei nicht auf der Strecke, wie ihr am Bild unseres Prokuristen Uwe sehen könnt.

 

Über den Autor

 

Johannes Otten

Ich bin Azubi im 1. Lehrjahr und zur Zeit im Personalwesen tätig. Auf diesem Wege habe ich den Artikel für unseren Karriere-Blog verfasst.

Beliebte Artikel