Karriere bei ISOTEC
Blog

Zahlen-Daten-Fakten: Ein kleiner Einblick ins ISOTEC-Personalmanagement

Wir wollen Ihnen die Möglichkeit bieten einen Blick hinter die Kulissen unserer Arbeit im Personal zu werfen. Heute starten wir unsere Blogreihe mit Tipps, wie Sie sich von anderen Bewerbern und Bewerberinnen abheben können. Dieser Aspekt wird immer wichtiger, denn die ISOTEC-Gruppe wächst stetig. Und mit der Anzahl der offenen Stellen steigt auch die Anzahl der eingehenden Bewerbungen.

Alleine im Monat April haben uns fast 550 Bewerbungen erreicht. Seit Januar 2016 haben wir schon fast 1.800 Bewerbungen bearbeitet. Bei der Fülle an Unterlagen fragen sich viele Bewerberinnen und Bewerber wie sie ihre Chancen auf ein Vorstellungsgespräch verbessern können, denn dies ist die erste „Hürde“ im Bewerbungsprozess.
 
Meine Kollegin Vanessa Rippegarten und ich möchten die Persönlichkeit hinter jedem dieser "Datensätze" kennenlernen. Deshalb freuen wir uns über jede Bewerbung, die uns einen Einblick in die Erfahrung und die Motivation bezogen auf die ausgeschriebene Stelle gibt. Dazu gehört, dass Sie im Anschreiben Bezug zur Stelle und zum Unternehmen herstellen und auch in der Darstellung des Lebenslaufs beschreiben, welche Tätigkeiten in der Vergangenheit durchgeführt wurden. Eine übersichtliche Gestaltung macht es uns natürlich besonders leicht, die Kompetenzen des Bewerbers / der Bewerberin zu erkennen.
 
Bei Fragen zum Bewerbungsprozess stehen wir natürlich auch gerne telefonisch zur Verfügung.

 

Über die Autorin

Christine Bieligk

Seit Oktober 2010 bin ich Teil des Teams der ISOTEC-Zentrale. Meine Aufgabe ist es, unsere Franchise-Partner bei dem Aufbau ihres leistungsstarken Teams zu unterstützen. Dazu gehört neben der Personal-Rekrutierung auch die Weiterentwicklung der Teams sowie die Förderung und Entwicklung einzelner Mitarbeiter/innen. In unseren Fachbetrieben geht es sehr familiär zu, ich freue mich jedes Mal, wenn ich das passende „Familienmitglied“ gefunden habe. 

Beliebte Artikel