Karriere bei ISOTEC
Einarbeitungsprogramm
Ich bin absoluter Quereinsteiger

Wie werde ich eingearbeitet?

ISOTEC ist bekannt für sein bereits mehrfach ausgezeichnetes Einarbeitungsprogramm. Wir bereiten alle Franchisepartner sorgfältig auf ihre neue Aufgabe als Geschäftsführer vor. Aufgrund unserer Erfahrung ist es uns bewusst, dass die Basis für den Erfolg eines Franchise-Partners insbesondere von folgenden Faktoren abhängig ist:

  • der ausführlichen Einarbeitung vor dem Unternehmensbeginn
  • der intensiven Betreuung während der ersten zwei Jahre und
  • der konsequenten Weiterbildung aller Mitarbeiter

Bei ISOTEC erhalten Sie Schulungen, die von Praktikern für die Praxis gestaltet worden sind und permanent weiter entwickelt werden. Sie als Unternehmer investieren mit jeder Teilnahme in die Zukunft Ihres ISOTEC-Fachbetriebes. Einige tausend Teilnehmer haben die ISOTEC-Schulungen in den letzten Jahren durchlaufen. Bestwerte in allen unabhängigen Zufriedenheitsbefragungen bestätigen eindrucksvoll das ISOTEC-Einarbeitungs- und Schulungskonzept. Denn nur auf diese Weise können wir die hohen Qualitätsstandards gewährleisten.

2-Jahres-Startprogramm

ISOTEC-Franchise-Partner durchlaufen nach Vertragsabschluss ein zweijähriges Startprogramm, um sicher in den Bereichen Technik, Marketing, Vertrieb und Betriebswirtschaft zu werden.

Einzelne Maßnahmen daraus sind beispielsweise:

  • Schulungen in den Bereichen Technik, Vertrieb und Unternehmensführung
  • Hospitationen in Partner-Betrieben
  • Besuche durch kaufmännische Partnerentwickler
  • Besuche durch Vertriebs-Coach
  • Besuche durch technischen Partnerbetreuer
  • allgemeine Betreuung durch die System-Zentrale

Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen

Die Bildungsmaßnahmen genießen bei ISOTEC allerhöchste Priorität. Die Sicherung des Kompetenzvorsprungs, des hohen Qualitätsanspruchs und die permanente Weiterentwicklung der Produktpalette verpflichten alle Franchise-Partner zur regelmäßigen Teilnahme an kaufmännischen, technischen sowie vertriebsorientierten Seminaren. Neben den Grundschulungen finden fortlaufend aufbauende und weiterbildende Veranstaltungen statt.

Ein jährlich neu aufgelegtes, in der Regel in mindestens zwei Zyklen durchgeführtes, umfangreiches Seminarprogramm, an dem der Franchise-Partner sowie dessen Mitarbeiter teilnehmen können, bildet die Grundlage des Aus- und Weiterbildungsbereiches.

Die Seminare sind kostenlos, aber obligatorisch. Die Franchise-Partner zahlen lediglich eine Tagungspauschale für Essen und Getränke.

Diese theoretische Art der Ausbildung wird durch praktische Ausbildungsschritte, die in speziellen Ausbildungsbetrieben ablaufen und die gerade zum Unternehmensbeginn eine adäquate Einarbeitung in den ISOTEC-Fachbetrieb darstellen, ergänzt.

In der System-Zentrale wird ein Seminar-Controlling durchgeführt, um nachzuvollziehen, welcher Franchise-Partner bzw. Mitarbeiter welchen Wissensstand hat und wo ggf. Schulungsbedarf ist.